BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

SV Fortuna Gefell - SG Ranis/Krölpa II

24. 10. 2020

1. Kreisklasse Jena-Saale-Orla Staffel B

7. Spieltag - Samstag, 24.10.2020

SV Fortuna Gefell - SG Ranis/Krölpa II 2:1 (1:1)

Knappe Niederlage in Gefell

 

Zum Topspiel nach Gefell musste am letzten Wochenende unsere 2. Mannschaft. Beide Mannschaften nahmen Platz 1 ins Visier, sodass von einem spannenden und von Kampf geprägten Spiel auszugehen war. Doch diesen Kampf zeigten in den ersten 20 Minuten nur die Hausherren, die ein ums andere mal sehr gefährlich vors Tor kamen.

Angriff um Angriff rollte auf das Gäste-Tor, viele Flanken segelten in den 16er. Doch das Glück war auf Seiten der Gäste, denn Kant traf nach einer Flanke nur die Latte, Schmitz verzog knapp und ein Schuss von Möschwitzer aus dem Gewühl heraus konnte gerade noch geblockt werden.

Unsere 2. Mannschaft wachte dann endlich auf und fand dann ins Spiel, über die Außenspieler M. Amiri und M. Lindig wurde nun Dampf gemacht. Die Belohnung folgte sofort, als sich M. Lindig über außen durchsetzte und W. Weedermann in der Mitte fand: dieser blieb in der 26. Minute eiskalt und verwandelte zur glücklichen Führung. Doch die Führung sollte nicht lange halten, denn im Gegenzug bekam Gefell einen Freistoß zugesprochen, den Rauh gefährlich auf das lange Eck brachte. Dort stand Kant völlig frei und traf sich zum 1:1.

Danach ging es hin und her, doch echte Torchancen blieben aus. Kurz vor der Halbzeit dann doch noch die riesige Chance für die Gäste auf die erneute Führung, doch W. Weedermann scheiterte freistehend am starken Torwart Wolf.

In der 2. Halbzeit wollte die SG mehr Druck auf die Abwehr der Hausherren machen. Das gelang auch und man setzte sich über außen oft durch, doch der entscheidende letzte Pass kam leider nicht an.

Als man das Spiel gerade in den Griff bekam, konterten die Hausherren schnell, Rauh ging in den Strafraum, S. Melle rutschte auf dem seifigen Boden aus und traf dabei seinen Gegenspieler. Klarer Elfmeter, den Rauh in der 55 Minute souverän zur Führung verwandelte.

Nun war die SG gefordert, doch die Hausherren kämpften stark um jeden Ball, sodass sich beide Mannschaften neutralisierten. Chancen waren aufgrund der guten Defensivreihen Mangelware, einzig M. Lindig prüfte Wolf mit einem verdeckten Schuss. Als die SG die letzten 10 Minuten alles nach vorne warf, kamen die Hausherren zu einigen Möglichkeiten für die Vorentscheidung, doch Möschwitzer, Kant und Wondra zielten knapp daneben. Als kurz vor Schluss Rauh mit gelb-rot vom Platz musste, witterten die Gäste nochmal ihre Chance. Doch einige Ecken und Freistöße wurden nicht gefährlich, es blieb beim 2:1 für Gefell.

Eine bittere, aber verdiente Niederlage, denn Gefell hatte mehr Chancen und hielt mit allem was geht dagegen.

Für die 2. Mannschaft geht es am Samstag (im letzten Spiel des Jahres?) 14:00 Uhr in Krölpa gegen den Tabellenzweiten aus Zwackau weiter. Die Mannschaft würde sich über Unterstützung sehr freuen, denn es sollen nochmal 3 Punkte her.

Aufstellung: R. Knüpfer, M. Borzutzki (80. D. Aland), S. Melle, F. Laatz (63. F. Laatz), M. Krankowski, J. Adler (80. T. Naumoff), M. Engert (63. J. Franke), M. Lindig, M. Pfletscher-Fritz, M. Amiri, W. Weedermann


Zuschauer: 43

 

Text: Daniel Aland
 

 
Termine
 
 
 
Trainingszeiten
 

1. & 2. Mannschaft:

Dienstag & Donnerstag 18.00 Uhr Sportplatz am Wald Ranis oder Sportplatz in Krölpa

 

Alte Herren:

Donnerstag 18.00 Uhr Halle Krölpa

 
 
Kontakt
 

TSV 1860 Ranis e.V.

Am Wald 1
07389 Ranis

E-Mail: