BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bodelwitzer SV vs. SG Ranis/Krölpa II

22. 05. 2022

1. Kreisklasse Jena-Saale-Orla Staffel B - 21. Spieltag

Sonntag, 22.05.2022

Bodelwitzer SV vs. SG Ranis/Krölpa II

SG rettet einen Punkt

 

Vor Spielbeginn ehrte der BSV noch seinen langjährigen Spieler Martin Langer, der nach dieser Saison die Fußballschuhe an den Nagel hängen wird.

Im SG-Lager hatte man sich viel vorgenommen für dieses Spiel, um weiter im Rennen um die Tabellenspitze mitzuspielen.

Trainer Aland motivierte seine Jungs entsprechend in der Kabine, doch auf dem Platz war dann zunächst nicht viel davon zu sehen.

Zwar hatten Eric Pfaffendorf (2. Minute) und Florian Laatz (7. Minute) die ersten Annäherungsversuche, doch dann wurde der BSV mutiger. In Minute 14 lenkte Martin Behnke im SG-Tor einen Schuss von Maik Hudeczek noch über die Latte. Nach einer Einwurfstaffete köpfte Andy Kinne die Kugel neben das Tor und ein Abschluss in der 23. Minute landete am Außenpfosten.

Nach 35 Zeigerumdrehungen landete der Ball dann schließlich im Gäste-Tor. Maik Hudeczek wuselte sich nach einem Doppelpass im 16er durch 3 Mann durch und vollendete mit einer Grätsche zur umjubelten 1:0 Führung vor der BSV-Fankurve.

Lange Gesichter bei der SG, doch echte Gegenwehr sollte in Halbzeit eins nicht mehr kommen. Zwar hatten Steven Rödiger und Karsten Letsch nochmal eine Chance, aber es blieb bei der knappen Führung für den BSV zur Halbzeit.

In der Halbzeit nahm SG-Trainer Aland dann einen Wechsel vor. Marcus Wagner kam für David Walther ins Spiel. Zudem wechselte der Spielertrainer selbst in den Sturm, während Karsten Letsch in die 3er Kette rotierte. Die Umstellung machte sich auch gleich bemerkbar, denn die SG kam besser ins Spiel. Den ersten Abschluss im zweiten Abschnitt hatte Florian Laatz in der 47. Minute, doch der Ball wird zur Ecke geklärt.

Nur eine Minute später hatte Steven Rödiger die beste Chance zum Ausgleich. Frei vor dem Torhüter rennt er sich jedoch fest und legt die Kugel neben das Gehäuse. Die nächste große Chance hatte dann Andy Bergner für den BSV, doch am langen Pfosten trifft er den Ball nicht genau und haut ihn neben das Tor (60. Minute).

Die SG brachte dann mit Mahdi Amiri, Martin Borzutzki und Max Wachter nochmal frischen Wind für die Offensive, was auch belohnt werden sollte.

Als Daniel Aland in der 80. Minute im Strafaum des BSV von den Beinen geholt wurde, gab es folgerichtig Elfmeter für die SG.

Steven Rödiger trat an und verwandelte den Ball sourän zum 1:1 Ausgleich. Als er sich dann jedoch zu einer Provokation der BSV-Fans hinreißen ließ und vom Schieri den roten Karton gezeigt bekam, erwies er seiner Mannschaft einen Bärendienst.

Nun wurde es hektisch und das Spiel ging hin und her. Ein Tor sollte aber am Ende nicht mehr fallen, sodass es bei der Punkteteilung blieb.

 
Termine
 
 
 
Trainingszeiten
 

1. & 2. Mannschaft:

Dienstag & Donnerstag 18.00 Uhr Sportplatz am Wald Ranis oder Sportplatz in Krölpa

 

Alte Herren:

Donnerstag 18.00 Uhr Halle Krölpa

 
 
Kontakt
 

TSV 1860 Ranis e.V.

Am Wald 1
07389 Ranis

E-Mail: