BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

TSV 1898 Neunhofen vs. SG Ranis/Krölpa II

11. 09. 2021

Kreisklasse Jena-Saale-Orla Staffel B

 

2. Spieltag - Samstag, 11.09.2021

TSV 1898 Neunhofen vs. SG Ranis/Krölpa II 0:4 (0:1)

0:4-Auswärtssieg

 


Am Samstag den 11.09.2021 stand auf dem Neunhofener Sportplatz zum Mühlengrund der eigentlich zweite Spieltag an. Doch beide Mannschaften spielten jeweils erst eine Pokalrunde und die erste Ligapartie fiel aus.

Während Neunhofen sich gegen Grün-Weiß Tanna in der Vorwoche teuer verkaufte aber 0:3 geschlagen geben musste,konnte die Zweitvertretung der SG mit Selbstvertrauen nach dem 2:3 Auswärtssieg in Ottendorf in die Partie gehen.

Bei den Gästen gab es 3 Veränderungen: So rückten Behnke, Laatz und Riedel ins Team für Aland (Urlaub), Borzutzki (Spielertrainer auf der Bank) und Wachter (Bank).

Die Vorgabe gegen zuletzt gut stehende Neunhofener lautete: tief stehen um die Heimmannschaft aus der Reserve zu locken. Dies gelang auch schon in der 5.Minute als Weedermann gut im Strafraum angespielt wurde, und von Keeper Lärz von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte er selbst und die SG ging früh 0:1 Führung. Nach der Führung spielte sich dann mehr zwischen den Strafräumen als in den Strafräumen ab. Guter Fußball war Fehlanzeige. Neunhofen kam wenn dann durch Freistöße zu kleineren Chancen und die SG konnte eine gute Schlußphase der ersten Halbzeit mit mehreren Chancen nicht nutzen um höher in Führung zu gehen.

Nach der Halbzeit spielte die SG „bergab“ und wollte den Schwung aus der Schlußphase nutzen um höher zu führen. Dies gelang auch kurze Zeit später als Amiri auf der linken Seite mehrere Spieler stehen ließ, den eingewechselten Wachter anspielte und dieser den Ball schnell in den 16er spielte. Zu schnell für den Keeper, denn dieser hatte Probleme bei der Ballverarbeitung und Weedermann schob zum 0:2 ein.

In der 60. Minute und damit nur 3 Minuten später war die Messe wohl gelesen. Als Neunhofen mutiger nach vorne spielte, lief man in einen Konter. So kam es zur Balleroberung der Gäste und über Laatz in den Lauf von Wachter stand es 0:3. In den letzten 30 Minuten konnten die 1898er nicht mehr viel nach vorn verzeichnen, doch gaben sie niemals auf. In Minute 80 war mit dem 0:4, wiederum durch Wachter, mit einen strammen Schuss ins kurze Eck der Deckel drauf. Hier ein dickes FairPlay an Neunhofen!! Denn Schiedsrichter Hellfritzsch entschied zunächst auf Abstoß, doch Neunhofen sagte „Tor“. In den letzten 10 Minuten passierte dann nicht mehr allzu viel.

Fazit: Der Sieg vor 35 Zuschauern geht aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit zwei zurecht an die SG.

Text: Michel Pfletscher-Fritz

 
Termine
 
 
 
Trainingszeiten
 

1. & 2. Mannschaft:

Dienstag & Donnerstag 18.00 Uhr Sportplatz am Wald Ranis oder Sportplatz in Krölpa

 

Alte Herren:

Donnerstag 18.00 Uhr Halle Krölpa

 
 
Kontakt
 

TSV 1860 Ranis e.V.

Am Wald 1
07389 Ranis

E-Mail: