BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vfb Steudnitz vs. SG Ranis/Krölpa I

05. 09. 2021

1. Runde Kreispokal

 

Sonntag, 05.09.2021 - 14.00 Uhr


VfB Steudnitz 1990 e.V. - SG Ranis/Krölpa I 1:3 (0:0)

Pokalaus kurz vor Schluss abgewendet

 

Unsere 1. Mannschaft reiste am Sonntag nach Steudnitz, um beim dortigen Kreisklassisten VfB 1990 um den Einzug in die nächste Runde zu spielen.

Trainer Gaebler musste die Mannschaft aufgrund von Personalmangel auf einigen Postitionen umstellen. Es standen gerade einmal 12 Mann zur Verfügung.

Von Beginn an hatte unser favorisiertes Team leichte Feldüberlegenheit, ohne jedoch Kaptital daraus schlagen zu können. Die Gastgeber lauerten auf Konter und kamen hier und da auch zu Chancen. Ein Tor sollte in Halbzeit eins jedoch keiner Mannschaft gelingen, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging.

Auch in der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild. Schließlich fiel auch ein Tor für unsere SG, allerdings war diesem ein langer Einwurf vorausgegangen, den jedoch kein Spieler berührte und somit zählte der Treffer nicht.

In Minute 88 dann rächte sich fast, dass man trotz Überlegenheit nicht in Führung ging. So war es der Gastgeber, der durch einen Konter das erste Tor des Tages erzielte. Der kurz zuvor eingewechselte Lu. Dielforder netzte am Ende ein und ließ SG-Torhüter L. Lindhuber keine Chance. Doch unsere Mannschaft hatte noch Luft nach oben und warf nun alles nach Vorne, um doch noch das Ruder rumzureißen. Schließlich war es M. Lindig, der mit seinem Freistoß ins lange Eck in der 94. Minute das 1:1 erzielte. Danach war Schluss und es ging in die Verlängerung.

Hier konnte unser Team mit einem Mann mehr agieren, da N. Hahnemann verletzt vom Platz musste und der VfB bereits sein Wechselkontingent erschöpft hatte. Das spielte der SG in die Karten und man wollte das Spiel vor der 120. Minute entscheiden. Durch zwei Treffer innerhalb von acht Minuten setzte die SG dies schließlich auch um.

In der 109. Minute war es J. Franke, der aus dem Gewühl heraus abstaubte, nachdem C. Molle einen langen Einwurf vor das VfB-Gehäuse brachte. Den Schlusspunkt setzte erneut der agile M. Lindig, der sich gegen 2 Mann durchsetzte und die Kugel aus spitzem Winkel im Tor unterbrachte.

Am Ende steht ein hart erkämpfter Sieg zu Buche, bei dem man sich schwerer tat, als es hätte sein müssen. Die Gastgeber hätten beinahe ein 1:0 über die Zeit gebracht, doch die SG konnte in letzter Minute die Weichen noch auf Sieg stellen.

Am kommenden Samstag geht unsere Mannschaft dann wieder auf Punktejagd in der Kreisliga. Man ist zu Gast bei der 2. Mannschaft des SV Blau-Weiß Neustadt/Orla.

 
Termine
 
 
 
Trainingszeiten
 

1. & 2. Mannschaft:

Dienstag & Donnerstag 18.00 Uhr Sportplatz am Wald Ranis oder Sportplatz in Krölpa

 

Alte Herren:

Donnerstag 18.00 Uhr Halle Krölpa

 
 
Kontakt
 

TSV 1860 Ranis e.V.

Am Wald 1
07389 Ranis

E-Mail: