Link verschicken   Drucken
 

01.06.2019 SV Eintracht Camburg I - SG Ranis/Krölpa I

Kreisoberliga Jena-Saale-Orla

 

28. Spieltag - 01.06.2019

 

SV Eintracht Camburg – SG Ranis/Krölpa 8:0 (4:0)
 

Eine übliche Klatsche bezog die SG Ranis/Krölpa am Ufer der Saale, wo der SV Eintracht Camburg seine Heimspiele austrägt. Exakt vier Wochen nach der 0:7-Pleite bei Jena-Zwätzen II kam es dieses Mal noch dicker. Entsprechend bedient war SG-Trainer Martin Querengässer, der weder das Ergebnis, noch die Leistung seiner Mannschaften kommentieren wollte.

Bereits nach wenigen Augenblicken gelangen den Hausherren die ersten Annäherungen, ehe Chris Wilsdorf nach zwölf Minuten den Torreigen eröffnete. Nach 24 Minuten versenkte Camburgs Routinier Michael Zöllner nach Foul von SG-Keeper Luca Lindhuber einen Strafstoß zum 2:0 und spätestens jetzt gingen die Köpfe bei den Burgstädtern nach unten. Zwei sehenswerte Treffer durch Maximilian Vogt, der aus der zweiten Reihe in den Winkel traf, und Johannes Kroker per Lupfer ins lange Eck, sorgten noch vor der Pause für geklärte Fronten.

Auch nach Wiederanpfiff wurde es für die Gäste nicht besser. Stattdessen legte Paul Dietzel umgehend Treffer Nummer fünf nach (48.). Die weiteren Tore für die Camburger Eintracht erzielten Robert Rosenlöcher sowie die Doppeltorschützen Zöllner und Kroker.

 

Quelle: OTZ Pößneck

 

Aufstellung: L. Lindhuber, S. Raabe (61 B. Aland), M. Pechmann, M. Hagert, T. Heidrich, C. Molle, J. Ludwig, W. Weedermann (73. T. Müller), L. Reuschel, T. Teichmann, M .Lindig

 

Zuschauer: 55

 
Termine
 
 
 
Trainingszeiten
 

1. & 2. Mannschaft:

Dienstag & Donnerstag 18.00 Uhr Sportplatz am Wald Ranis oder Sportplatz in Krölpa

 

Alte Herren:

Donnerstag 18.00 Uhr Halle Krölpa

 
 
Kontakt
 

TSV 1860 Ranis e.V.

Am Wald 1
07389 Ranis

E-Mail: