BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SV 1990 Ebersdorf vs. SG Ranis/Krölpa I

16. 10. 2021

Kreisliga Jena-Saale-Orla Staffel B - 6. Spieltag

 

Samstag, 16.10.2021

SV 1990 Ebersdorf - SG Ranis/Krölpa I - 1:2 (1:0)

Last-Minute-Sieg der SG

 


Das Spiel konnte erst mit 25 Minuten Verspätung angepfiffen werden, da Schiedsrichter Marcus Hölbig im Stau stand.

Nach Anpfiff legte der Gastgeber allerdings gleich richtig los, die Gaebler-Elf war wohl mit den Gedanken noch in der Kabine. Denn Ebersdorf brauchte nur 4 Zeigerumdrehungen, um den Ball im SG-Gehäuse unterzubringen.

Die Defensive sah dabei nicht gut aus, konnte sich F. Schreck doch etwas zu leicht durch die halbe Abwehrreihe tanken und mit Hilfe des Innenpfostens das 1:0 markieren. Ebersdorf hatte nach 8 Minuten eine weitere gute Chance, allerdings blieb der Torerfolg, zum Glück für unsere Mannschaft, diesmal aus.

Das Spiel lief bereits 20 Minuten, doch von der SG war bis dahin kaum etwas zu sehen. Die erste gute Chance hatte T. Hahn in der 33. Minute und ab da an kam die Gaebler-Elf besser ins Spiel, ohne jedoch Profit daraus schlagen zu können. So ging es mit der knappen Führung für die Gastgeber in die Pause.

Die zweite Hälfte begann die SG konzentrierter, als die Erste und in Minute 55 gab es die erste Riesenchance nach guter Kombination von S. Thiele, T. Hahn und M. Lindig, doch der Ausgleich sollte das noch nicht sein. Zehn Minuten später war es dann aber soweit. Nach einem chaotischen Hin und Her im Ebersdorfer 16er war es T. Hahn, der die Kugel schließlich im Tor zum 1:1 unterbrachte.

Die SG nun mit mehr Biss, man merkte dem Team an, dass ein Sieg her sollte. Chancen waren trotzdem Mangelware, bis es schließlich zum Showdown in den letzten Zehn Minuten kam. In der 86. Minute hatte M. Lindig bereits den Siegtreffer auf dem Fuß, doch es blieb vorerst beim 1:1.

Als in der 91. Minute T. Hahn unserer Mannschaft mit einer roten Karte einen Bärendienst erwies, schien der Sieg in weite Ferne gerückt. Doch M. Lindig wollte an diesem Tag unbedingt noch sein Tor machen, auch wenn er damit bis zur letzten Minute wartete.

Nach feinem Pass von L. Reuschel tankte sich unser Fiete durch 2 Mann durch und nagelte das Spielgerät aus 16 Metern eiskalt zur umjubelten Führung in die Maschen.

Danach war Schluss und am Ende steht ein verdienter Sieg für die SG zu Buche und man konnte sich durch den zweiten Saisonsieg in der Tabelle etwas nach oben arbeiten.

Männer, so kann es gerne weitergehen.

Allerdings ist das kommende Wochenende spielfrei, sodass mal etwas Zeit zur Regeneration bleibt, ehe dann am 30.10. mit dem FC Chemie Triptis ein schweres Auswärtsspiel ansteht.

 
Termine
 
 
 
Trainingszeiten
 

1. & 2. Mannschaft:

Dienstag & Donnerstag 18.00 Uhr Sportplatz am Wald Ranis oder Sportplatz in Krölpa

 

Alte Herren:

Donnerstag 18.00 Uhr Halle Krölpa

 
 
Kontakt
 

TSV 1860 Ranis e.V.

Am Wald 1
07389 Ranis

E-Mail: