Fehler
  • Das Template für diese Ansicht ist nicht verfügbar! Bitte einen Administrator kontaktieren.

6. Spieltag Ranis II - Neundorf

Ranis II - Neundorf  So. 23.04.06

Endstand:   3:2     (2:2)

 

Die Burgstädter hatten in diesem Spiel viel Pech. Nicht nur, daß die vielen Torchancen nicht ausgenutzt wurden, so zeigte auch noch der Schiedsrichter zweimal gegen die Hausherren auf den Elfmeterpunkt.

Ranis ging durch Kleinlein nach 19 Minuten in Führung, als er eine Hereingabe von Unger mit dem Kopf versenkte. Wenig später führten die 1860-er schon mit 2:0. Diesmal bediente Kleinlein mit der Hacke Unger und dieser zog aus 20 Metern unter die Querlatte ab. Nun kam die Zeit des Schiedsrichters. Den ersten Elfmeter kann man noch vertreten, da Pietzschmann zu ungestüm in den Zweikampf ging. Beim zweiten Elfer sah der Schiedsrichter ein Foulspiel des Raniser Torhüters, obwohl dieser in Richtung Ball und im Fünfmeterraum unterwegs war.

Nach der Pause spielte weiterhin Ranis und ließ den Neundorfern keine Chance mehr. Walther war es dann, der die Blau-Gelben in den Siegerreigen köpfte und eine Ecke von Mi. Zein verwandelte.

Leider verletzte sich Martin Kühnel schwer bei einem Zweikampf mit dem Gästetorwart. Wir wünschen ihm alles Gute und baldige Genesung!

 

In Blau-Gelb:

Schmidt, Breternitz, Müller. Pietzschmann, Walther, Lorber, Unger, Mi. Zein, Kühnel (ab 65. Maschke), Kleinlein, Böttcher (ab 75. Höll)